Aktuelles 2016

„Für Milde gibt es keinen Anlass“

08.01.2016 Mit Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts, geht der wohl umstrittenste deutsche Spitzenökonom Ende März in Pension. Über seine Bilanz, die Flüchtlingskrise und die Zukunft des Euro spricht er im Interview. Zum Interview

„Non tacemus“

18.01.2016 Martin Hellwig kritisiert in seinem Beitrag "Si tacuissent" die Argumentation von Fuest und Sinn, was die Beurteilung der ELA-Kredite und den möglichen Vertragsbruch der EZB angeht. Lesen Sie die Reaktion der letztgenannten. Details

„Von Professor Sinn und anderen Top-Ökonomen“

18.01.2016 Prognose 2020 über Chinas Wirtschaft. Lesen Sie weiter

„Die Integration der Flüchtlinge wird teuer“

03.01.2016 Im Tagesspiegel spricht der Ökonom und Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung, Hans-Werner Sinn, über die Integration von Flüchtlingen, die schwarze Null und Griechenland. Zum Interview

ifo-Chef Sinn: „Es kann kein vereinigtes Europa geben mit 28 separaten Armeen“

27.12.2015 FOCUS Online hat der Top-Ökonom erzählt, welchen Schwerpunkt er in der Flüchtlingskrise setzen würde - und welches historische Angebot Angela Merkel den Franzosen machen müsste. Zum Interview

Seiten